Gastliches: Ristorante Bonalumi DüsseldorfRistorante Bonalumi
Antipasti "to go"
Szene-Gastronomie verzichtet bewusst auf Lieferdienst Ristorante Bonalumi bietet ab sofort Antipasti „to go“.

Italienische Köstlichkeiten zum Mitnehmen – das Ristorante Bonalumi erweitert sein Produktportfolio. Egal ob für Zuhause, Veranstaltungen oder das Büro, ab sofort bietet der Düsseldorfer Gastronom Dirk Fröhlich die wohl größte Antipasti-Auswahl der Stadt.

Gastliches: Ristorante Bonalumi Düsseldorf© Ristorante Bonalumi, Bild: Inhaber Dirk Fröhlich 

Bereits seit der Eröffnung im Juli 2016 kam immer wieder der Wunsch der Gäste auf, die vielfältige Antipasti-Auswahl auch zuhause genießen zu können. Fröhlich entschied sich dabei bewusst gegen die gängigen Lieferdienstanbieter und bietet neben Paninis, Focaccia und Dolce nun über 20 verschiedene Antipasti Delikatessen außer Haus an. Auch das beliebte Bonalumi-Ciabatta wird es ab sofort „to go“ und im ganzen Laib zum Mitnehmen geben.

„Die Gastronomie besteht nicht nur aus Essen und Trinken, sie verkörpert Kommunikation und Geselligkeit. Wir möchten unsere Gäste gerne persönlich erreichen. Die direkte Begegnung und der vertrauensvolle Austausch mit unseren Gästen bereitet uns große Freude. Diese Inspiration der Sinne ist Teil unserer Passion. Daran arbeiten wir Tag für Tag und verzichten daher auf anonymisierte, externe Lieferdienste“, erklärt Dirk Fröhlich.

Über das Restaurant
Bonalumi, was so viel bedeutet, wie „schönes Licht“ ist der passende Name für das helle, lichtdurchflutete Restaurant, das seit Sommer 2016 in den Schadow Arkaden am Martin-Luther-Platz geöffnet hat. Mit traditionell mediterraner Küche, urbanem Innendesign und großzügigem Restaurant-, Bar- sowie Außenbereich gilt das Ristorante bereits als beliebter Anziehungspunkt in der Innenstadt.

Hinter dem Konzept steckt der Düsseldorfer Gastronom Dirk Fröhlich. Mit Restaurantleiter Anthony Krone und Küchenchef Danilo Salazar-Siciliano hat sich der gebürtige Düsseldorfer zwei starke Partner an die Seite geholt, die mit ihrer langjährigen Erfahrung in den Bereichen Service und Küche für die Zufriedenheit der Gäste sorgen. Die 130 Quadratmeter große Gastronomie mit 100 Sitzplätzen im Restaurant und auf der Empore, weiteren 100 Plätzen an Stehtischen in den Arkaden und – mit ca. 150 Plätzen – der größten Terrasse am Martin-Luther-Platz bietet an sieben Tagen in der Woche genügend Platz für Fans authentisch italienisch-mediterraner Küche.

So finden sich zwischen den geschmackvollen Pasta-, Fisch- und Fleisch-Klassikern fein zubereitete Spezialitäten des Kochs beeinflusst durch das Trentino. Abgerundet wird das Geschmackserlebnis mit dem passenden Wein aus einer erlesenen Karte.

Neben je einem Dutzend Rot- und Weißweine aus Italien und Deutschland, sorgen weitere 12 Edel-Tropfen auch bei anspruchsvollen Weinkennern für Begeisterung. Doch nicht nur abends hält das Bonalumi genussvolle Angebote bereit. Morgens ab 9:00 Uhr startet man hier mit einem aromatischen Kaffee aus eigener Röstung in den Tag. Für Eilige gibt es diesen to go. Damit ist das Bonalumi für Berufstätige, Familien, Frühaufsteher und Nachtschwärmer die richtige Adresse zu jeder Tageszeit.






Quelle und Foto: PR + Presseagentur textschwester, © Ristorante Bonalumi, Bild: Inhaber Dirk Fröhlich 






 






































































































































Golfkurse
Golf/Aktuell/News
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok