WeinFrühling DüsseldorfInternationales Genießertreffen
Wie ist er wirklich - der 2016er?
Sie erinnern sich: Ein schrecklich verregnetes Frühjahr, späte Fröste, Hagel, Pilzbefall, in manchen Regionen auch Erdraupen und die Kirschessigfliege - sogar von Schäden durch Sonnenbrand wurde berichtet.

Termin: 11.11.2017 - 12.11.2017
Weitere Termine und Städte hier...


2016 war trotz eines sonnig-warmen und trockenen Spätsommers ein äußerst schwieriges Weinjahr.

„Ein Jahr, in dem die Reben so heftig gegen die Widrigkeiten der Natur ankämpfen, bringt mitunter Charakterweine hervor, die unter perfekten Bedingungen so nicht entstanden wären“, betont Vincenz S. Weber, Weinexperte und Veranstalter der WeinDüsseldorf2017. Vincenz Weber resümiert: „Der Jahrgang 2016 wird ein Klassiker und sorgt für Trinkgenuss auf höchstem Niveau.“   
Im Alkohol moderat, gut ausbalanciertes Süß-Säurespiel, feine und elegante Frucht, schöne Mineralik. So kann man die derzeit noch eher jugendlichen Weine charakterisieren.

Bei der WeinDüsseldorf, die am Samstag, dem 11. November, von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag, dem 12. November 2017, von 12 bis 18 Uhr, im Hotel InterContinental Düsseldorf, an der Königsallee 59 in Düsseldorf stattfindet, erhält jeder Gast am Eingang sein persönliches Verkostungsglas, mit dem er von Stand zu Stand schlendern kann, um zwanglos und mit Freude die  Abfüllungen des Jahrgangs 2016 zu probieren und sich selbst ein Bild diese Jahrgangs zu machen.

Darüber hinaus dürfen sich die Besucher auf eine offene Verkostung mit der Präsentation regionaltypischer Weine aus deutschen und internationalen Anbaugebieten freuen.

Insgesamt stellen 110 Teilnehmer - unter anderem auch aus Frankreich, Italien, Südafrika, Österreich, Portugal und Australien - über 900 verschiedene Weine vor, informieren über neueste Entwicklungen und Trends, erläutern die spezifischen Anforderungen der verschiedenen Traubensorten an Boden, Anbau und Klima und berichten über die Herausforderungen, die der Klimawandel mit sich bringt.

Teilnehmer dieser Messe sind selbstständige Winzer und Familienweingüter sowie  Winzergenossenschaften, die bei der Produktion nicht auf Masse, sondern ausschließlich auf die hohe Qualität und den unverwechselbaren Charakter eines Weins setzen. Ein gutes Drittel der Aussteller sind ausschließlich ökologisch und biologisch produzierende Weingüter.

Private Besucher und Fachleute können hier die besondere Vielfalt der deutschen und internationalen Weine kennenlernen, probieren, vergleichen und direkt beim Erzeuger ordern.  
Neben Wein gibt es ein abwechslungsreiches Angebot mit Tipps, Informationen und anderen Produkten wie zum Beispiel, feinen Trüffeln und  Olivenölen aus Chile, Spanien, Griechenland und Italien.


Veranstaltungshinweise:
Öffnungszeiten
Samstag, 11. November 2017, 11 bis 19 Uhr
Sonntag, 12. November 2017, 12 bis 18 Uhr

Ort der Veranstaltung
Hotel InterContinental Düsseldorf,
Königsallee 59, 40215 Düsseldorf.


Die Anfahrtsskizze finden Sie auf der Webseite: www.weinfruehlingduesseldorf.de

Tickets im VVK online 9 Euro incl. Katalog und freier Verkostung, an der Tageskasse 12 Euro.






Quelle und Foto: weberMESSE











Tags: WeinFrühlingWeinHerbstDüssedorfPräsentationerstenWeineJahrgang2WinzerwidrigemWetter2017





































































































































Golfkurse
Golf/Aktuell/News