Neue Beiträge


J. R. Bechtle
1965 - Rue de Grenelle
Das Pariser Flair ist und bleibt einzigartig! Schon ein Straßenname lässt träumen, wie der neue Roman von JR Bechtle zeigt: „1965, Rue de Grenelle“ (Frankfurter Verlagsanstalt, ET September 2015) taucht tief in die Stadt der Lichter ein – sogar bis unter die Oberfläche der Stadt. Das Paris der 60er Jahre hält für den Münchner Jurastudenten Steffen ein gefährliches und faszinierendes Abenteuer bereit...
Rue de GrenelleParis im Oktober 1965. Literatur und Poesie im Jardin du Luxembourg, Jazz in Saint Germain-des-Près und vor allem ein Studium an der Eliteuniversität Sciences Po – Steffen steht kurz vor der Verwirklichung eines langgehegten Traumes. Für die Aufnahmeprüfung in Paris will der frankophile Student nur einige Tage bei seinem Freund André unterkommen. Doch schon die Ankunft gestaltet sich ganz anders als gewohnt. Da ist Sarah. Fasziniert von der geheimnisvollen Jüdin zögert Steffen seine Rückkehr hinaus.

In den folgenden Tagen weht ihm der Atem der Geschichte gefährlich kühl ins Gesicht: Er gerät in eine brisante politische Intrige zwischen dem arabischen und dem jüdischen Geheimdienst. In den uralten Stollen unter Paris, in denen Widerstandskämpfer und Verfolgte unter dem Naziregime Zuflucht suchten, muss er erkennen, dass er sich weit vorgewagt hat – vielleicht zu weit, um Sarah oder gar sein Leben nicht zu verlieren?



Autor
J. R. Bechtle, 1943 geboren, im Rheinland aufgewachsen und in München promovierter Volljurist, lebt heute als freier Schriftsteller in San Francisco. Sein Debütroman »Hotel van Gogh« erschien 2013 in der FVA.

J. R. Bechtle
1965 - Rue de Grenelle
gebundene Ausgabe
Frankfurter Verlagsanstalt
288 Seiten
€ 19,90

Amazon.de




Tags: 1965RuedeGrenelleJ.R.BechtleFrankfurterVerlangsanstalt





































































































































Golfkurse
Golf/Aktuell/News
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok